Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/dsgoeserasmus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
La Vida

Alicante an Homebase Browntown die Zweite:

 

So, jetzt kann ich ein bisschen mehr erzählen...

Also erstmal zu meiner Wohnung:

Wohne genau neben so einem Park, 15 min zu Fuss vom Meer entfernt. Habe das einzige Zimmer, was wirklich ein normales Fenster zur Aussenwelt und sogar einen Balkon hat. Die anderen Fenster gehn so in son Schacht raus. eher unschoen. Bis jetzt wohnt mit mir da nur ein Italiener, Matheu. Es ist ein wenig schwierig, weil er kaum englisch und ispanisch spricht, aber ich glaub er ist ziemlich lustig. Gerade dann wenn er auf italienisch mit mir spricht und es dann merkt und dann immer lustig durch die gegend springt o.O

 

Habe beim Wohnungssuchen ein Mädel aus Belgien kennengelernt, Sandra. Ja am gleichen Abend als wir uns dann um 11 uhr zum Vorgluehen trafen habe ich ziemlich viele lustige Leute kennengelernt. Mit dem Kern (Paul, Maxime aus Frankreich, Myia aus Italien und Peter aus Slowenien) und abwechselnd immer anderen Leuten (die meisten aus Frankreich) ist es ziemlich witzig. Am Sonntag Abend wollten wir alle den Berg Santa Barbara besteigen und das Schloss besichtigen. Leider war es schon 10 als die "späte WG" (Myia, Maxime und Peter) ankamen und das Schloss hatte geschlossen. Wir aber trotzdem hoch. üebelst steile Treppen aber sehr geile Aussicht. Wenn ich zu Hause Internet habe, lad ich mal ein Foto davon hoch. 

Jedenfalls sind wir danach ins Barrio gegangen. Das ist so ein lustiges Viertel mit vielen Bars, Strassenmusikern, etc. 

Sangria, Cerveza, Tequila.... (eigentlich wollten wir nichts trinken)..

Dann haben wir ein DS-Spiel gespielt, was nicht von mir kam (!!!!). Nein nein, Maxime zeigt uns dauernd lustige Spiele, die alle definitiv aus dem Darstellenden Spiel kommen... Er möchte ausserdem mal Romeo und Julia mit mir spielen, weils hier so viele Balkone gibt... o.O

 

Gestern war unsere erste ERASMUS-Party... hielt sich meiner meinung nach in Grenzen. Da kam tatsächlich einer an und fragte mich auf deutsch nach dem Taschentuch, obwohl er mich vorher nicht reden gehört hat... wederauf deutsch noch auf spanisch noch englisch... sehr seltsam...er guckte dann irritiert, als ich einfach meinte nein und fragte meine französischen freundinnen auch auf deutsch.. total dumm.

Das wirklich lustige an der ERASMUS-Party war der Salsa-Kurs davor... Wir hatten einen, sagen wir sehr femininen Trainer mir Headset und so, der sein shirt akls erstes nach oben wickelte, wie Shakira. Dann mussten wir erst alle in soner Aerobic-Reihe stehen und alles nachmachen, um anschliessend mit unserem Partner kläglich zu scheitern. Das Schoene dabei war, dass man einfach so dermassen ekelhaft geschwitzt hat. Muss auch sagen, mein Partner Maxime ist halt eher so der DS-Tänzer und ist zwischendurch einfach mal abgespackt, gefiehl mir sehr

 

Gerade bin ich in der UniBib und es ist wahnsinnig laut und heiss... zumindest hier im Computerraum. 

Am Donnerstag um neun (neun uhr morgens ist hier eine unmögliche zeit) habe ich die einfuehrungsveranstaltung, bin sehr gespannt. Die uni sieht halt aus wie ne kleingeratene Version vom Central Park oder so. Man sieht grundsetzlich nur Bäume und wenn man Glück hat mal zwischendurch ein Gebäude. (Auch davon werde ich mal ein Foto hochladen).

Die uni fängt erst nächste Woche an und bis dahin werden wir eher noch viele Tage am Strand rumliegen und Volleyball (!!!) spielen, Buskarten suchen, Telefone suchen, Internet suchen,  mehr Freunde suchen, DS-Spiele spielen, Werwolf spielen (ja, habe gestern davon erzählt und alle waren ganz begeistert) und die restliche freie Woche geniessen.

 

 

Pues hasta logo (hier sagt man logo statt luego)

7.9.10 13:57
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung